Neuigkeiten Bio Literatur Projekte
Smart Home Automatisierung; Programmierung
Das Projekt untergliedert sich in zwei Teile: Dem eigentlichen Server, welcher u.a die Geräte verwaltete, Informationen sammelt und Aktionen ausführt. Der Server verfügt über eine REST-Schnittstelle, die zur Kommunikation dient. Er läuft auf einem Raspberry Pi, welcher die benötigten Schnittstellen zu den unterschiedlichen Sensoren durch Erweiterungen wie z.B. USB-Sticks bereitstellt.

Der zweite Teil ist eine Weboberfläche zur Darstellung der Informationen der Sensoren wie Temperatur, Schaltzustände des Lichtes usw. Diese kommuniziert mit dem Server über die Datenbank und die REST-API, je nachdem, ob nur Informationen geholt werden oder Aktionen ausgeführt werden sollen. Die Weboberfläche entwickle ich mit Bootstrap sowie Jquery für die komfortablen Bedienmöglichkeiten. Geplant ist, dass die Weboberfläche auch auf mobilen Endgeräten ansprechend ist und damit die Entwicklung einer gerätespezifischen App unnötig wird.

Gegenwärtig können meine eigenen Module, die auf dem Mikrokontroller Adafruit Feather HUZZAH basieren per WiFi integriert werden. Es existieren zwei Module: Eines mit einem Temperatursensor und das andere mit einem kombinierten Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor. Ebenso lassen sich bereits Philips Hue Lampen einbinden, Ein- und Ausschalten und die Farbe einstellen. Die Steuerung erfolgt dabei über die Hue-Basisstation.

Für die Zukunft ist geplant, weitere Geräte zu unterstützen sowie die Implementierung eines einfachen Regelwerkes und zeitbasierte Ereignisse.